Skip to main content

Roland Riese: Immer mehr Familien nutzen das Bildungs-Paket – Gesamte Gesellschaft in der Verantwortung

Hannover. Der FDP-Sozialpolitiker Roland Riese freut sich darüber, dass das Bildungs- und Teilhabepaket von immer mehr Familien genutzt wird. „Über die Hälfte aller Leistungsberechtigten nehmen mittlerweile diese Möglichkeit zur Förderung ihrer Kinder in Anspruch. Diesen Anteil gilt es weiterhin mit vereinten Kräften zu steigern. Dafür sind zunächst aber die betroffenen Familien selbst verantwortlich”, sagt Riese. In Niedersachsen stehen für das Bildungspaket 121 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Entwicklung von Kindern aus armen Familien sei aber nicht nur von dem Paket abhängig. „Hier ist die gesamte Gesellschaft in der Verantwortung. Gerade diejenigen, die nicht auf staatliche finanzielle Unterstützung angewiesen sind, sollten hier einen Beitrag leisten. Denn die bloße Bereitstellung von Sozialleistungen seitens des Staates garantiert noch keine gesellschaftliche Teilhabe dieser Kinder”, so der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion. Riese appelliert auch Vereine, Verbände und Schulen auf die betroffenen Kinder zuzugehen.

Es sei nicht allein Aufgabe der Politik, der Ämter und der betroffenen Familien selbst, die Kinder zu unterstützen. „Die heute vorgestellten Zahlen zeigen: Wir sind auf dem richtigen Weg. Es gibt aber noch Handlungsbedarf im Sinne eines stärkeren gesellschaftlichen Engagements”, meint Riese.

…und mehr Infos:

Die Website zum Bildungspaket in Niedersachsen

 

Zurück